Unsere Schule ist heute mit dem Klimaschutz- und Nachhaltigkeitspreis des Rotary-Clubs Meinerzhagen ausgezeichnet worden!

Unsere Schule erhielt den Preis für das Projekt „Ein Wald für die Zukunft“, das zugleich zeigt, wie Team-Work funktioniert: Silke Jordan, Anna Schütte-Schröder und Meike Hinnenkamp haben mit ihren Schüler*innen (Nw-Klasse 6.4, Nw-Klasse 10.5 und Silkes Bio-Kurs 13) in einem vom Borkenkäfer zerschundenen Wald-Areal, das von Michael Brück zur Verfügung gestellt wird, über mehrere Jahre lang in vielstündiger Arbeit und unter z.T. widrigsten Wetterbedingungen eine Aufforstung begonnen und die Anpflanzungen mit viel Engagement und Liebe, auch unter Mithilfe von Michael und Nils Windisch, gepflegt und gegen Gefahren geschützt.

Zusammengefasst, begleitet und erläutert wurde das Projekt von einem tollen Podcast (Skript: Silke Jordan, Ton und Schnitt: Tim Vossen, Musik: Peter Hohberg, Logo: Sabrina Erlemann, Sprecher*innen: Eliana Gennerich, Lara Kammholz, Schüler*innen der 6.4 und Michael Brück.

Die 6.4 hat das Projekt auf dem letzten Schwerpunktabend vorgestellt und über ein Kahoot das Publikum geprüft – so auch heute in der Meinerzhagener Stadthalle in einer dreistündigen Feier, der die 7.3 unter Leitung von Dania Fuchs mit sechs wirklich fulminant vorgetragenen, alle Gäste richtig beeindruckenden Musikstücken einen wunderbaren Rahmen verlieh.

Unter den vielen beeindruckenden Projekten der Nachbarschulen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit dann den Preis zu gewinnen, ist schon eine ganz besondere Leistung, auf die die beteiligten Schüler*innen und Kolleg*innen zurecht stolz sein und über die wir uns als Schule besonders freuen können. Für den Preis, ein buchförmiger Block aus Walnussholz, in die ein Ausschnitt einer Umwelt-Charta der UN eingraviert ist und der mit einer Plakette aus nachhaltigen Materialien bestückt ist, bräuchten wir eigentlich eine neue Vitrine, um ihn in unserer „Hall of Fame“ auszustellen – der Kiersper Künstler Günther Wermekes stellte ihn selbst vor.

Wir gratulieren allen am Projekt beteiligten Schüler*innen zu dieser tollen Leistung!

Vielen, vielen Dank!