Der Unterricht: Unser Kerngeschäft

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir! Wir schaffen Lernangebote in individualisierter Form und haben den Anspruch, alle Schüler*innen mitzunehmen und ihre Bildungsreise zu einem erfolgreichen Ziel zu begleiten.

ARBEITSLEHRE / WIRTSCHAFT

In unserem Fach Arbeitslehre/Wirtschaft, das wir dir in den Klassen 8 bis 10 anbieten, geht es um mehr als nur Theorie. Es geht darum, dich auf die reale Welt vorzubereiten, die immer stärker von wirtschaftlichen Aspekten geprägt wird.

In der Klasse 10 beteiligen wir uns jedes Jahr am „Planspiel Börse“ der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen. Und wisst ihr was? Unsere Schülerinnen und Schüler schneiden dabei jedes Jahr super ab! Sie zeigen, dass sie die im Unterricht gelernten Inhalte zum Thema „Börse“ wirklich verstanden haben und erfolgreich in der Praxis umsetzen können.

Aber Arbeitslehre/Wirtschaft dreht sich nicht nur um Börsen und Aktien. Wir unterstützen und beraten dich auch bei deinen ersten Schritten in die Berufswelt. In der 8. Klasse führst du zum Beispiel eine Potenzialanalyse durch und machst ein einwöchiges Berufsfeldpraktikum. In der 9. Klasse erwartet dich dann ein dreiwöchiges Betriebspraktikum.

Damit du gut auf diese Praktika vorbereitet bist, beschäftigen wir uns im Unterricht mit Fragen wie: „Welcher Beruf passt zu mir?“, „Welche Kompetenzen werden von mir erwartet und welche bringe ich bereits mit?“, „Wie verhalte ich mich im Praktikum?“ und „Welche Erfahrungen habe ich im Praktikum gesammelt?“. Wir gehen auch darauf ein, wie du eine Bewerbung schreibst und wie du dich bei einem Vorstellungsgespräch verhältst. So möchten wir sicherstellen, dass du nach deiner Schulzeit optimal für den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet bist.

Wir in der Fachschaft Arbeitslehre/Wirtschaft sind uns der großen Verantwortung, die wir haben, voll bewusst. Schließlich begleiten wir dich auf deinem Weg von der Schule in den Beruf. Und wir freuen uns darauf, dich auch in Zukunft auf diesem Weg unterstützen zu dürfen!

Bilder aus unserem Unterricht

Arbeitsstunden

Arbeitsstunden sind ein zentraler Bestandteil des Unterrichtskonzepts an der Gesamtschule Kierspe, bei dem individuelles Lernen und die Förderung von Selbstständigkeit im Vordergrund stehen. Diese Stunden bieten den Schülerinnen und Schülern eine sichere und planbare Arbeitszeit, um das im Fachunterricht Gelernte zu vertiefen, einzuüben und anzuwenden.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen dabei eine aktive Rolle ein und setzen sich eigene Lernziele, arbeiten an unterschiedlichen Aufgaben entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten und wenden Methoden des selbstständigen Lernens an. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Lernorte und Medien zu nutzen, um ihr Wissen zu erweitern.

Die Lehrkräfte begleiten den Lernprozess, geben Tipps, Ratschläge und Feedback und sorgen für eine positive Lernatmosphäre. Organisatorische Belange werden in den Ablauf integriert.

In den Jahrgängen 5 bis 8 finden zwei Arbeitsstunden pro Woche statt, in den Jahrgängen 9 und 10 eine Stunde. Diese Stunden werden von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer geleitet und sind integraler Bestandteil ihrer Aufgaben.

Ergänzt wird das Konzept der Arbeitsstunden durch fachgebundene Arbeitsstunden, die speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Fächer ausgerichtet sind. Diese Stunden dienen der Vertiefung der fachspezifischen Inhalte und werden von den jeweiligen Fachlehrkräften begleitet.

Die Arbeitsstunden ersetzen dabei größtenteils die traditionellen Hausaufgaben. Die Schülerinnen und Schüler erledigen Übungsaufgaben in der Schule, während Hausaufgaben, die zu Hause gemacht werden müssen, minimiert werden.

Zusammenfassend sind die Arbeitsstunden an der Gesamtschule Kierspe ein effektives und bereicherndes Werkzeug für individuelles und selbstgesteuertes Lernen, das die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Lernweg begleitet und unterstützt.

Bilder aus unserem Unterricht

BIOLOGIE

Willkommen in der faszinierenden Welt der Biologie an unserer Gesamtschule. Zieht euren Forscherhut auf und entdeckt die Geheimnisse des Lebens – von den kleinsten Mikroorganismen bis hin zu den weitläufigen Ökosystemen. Ihr braucht lediglich Neugier und Begeisterung, um zu erkennen, dass Biologie mehr als nur Zell- und Pflanzennamen ist. Es geht um das Verständnis des Lebens und unserer eigenen Körper.

Unsere engagierten Biologielehrer*innen lieben ihr Fach und sind bereit, ihr Wissen mit euch zu teilen. Ihr werdet lernen, wie Organismen interagieren, sich anpassen und überleben und wie wichtig diese biologischen Systeme für unseren Alltag sind. Neben dem Theoretischen werdet ihr auch praktische Fähigkeiten entwickeln und in unseren acht voll ausgestatteten Naturwissenschaftsfachräumen experimentieren. Wir verfügen über moderne Einrichtungen, eine große Sammlung von Modellen und einen vielseitigen Schulgarten.

Insgesamt zielt unser Fachbereich Biologie darauf ab, euer Verständnis für die Natur zu vertiefen und eurem Interesse an diesem essentiellen Fach Raum zu geben. So könnt ihr aktiv an Diskussionen über Umwelt, Nachhaltigkeit und Klima teilnehmen und diese sogar mitgestalten. Bereitet euch also vor, gemeinsam mit euren Fachlehrer*innen die spannende Welt der Biologie zu entdecken.

Bilder aus unserem Unterricht

5. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wir lernen uns und unsere Schule kennen – sich und andere beschreiben – planvoll schreiben: Wege, Gegenstände, Räume

2. Besondere Tiere- Lesen mit Strategie – Sachtexte erschließen und Informationen verwenden – Arbeiten mit dem Leseprofi

3. Gedichte verstehen und gestalten – Gedichte zum Thema Freundschaft oder zu den Jahreszeiten erschließen und vortragen – nach Vorlagen schreiben

4. Jugendbücher lesen und präsentieren – Lektüre mit Abenteuercharakter als Ganzschrift lesen, verstehen und diskutieren – Figuren und Handlungen in Lesetexten untersuchen

5. Medien bewusst nutzen – Diagramme lesen und auswerten – eigene Mediennutzung reflektieren – Informationen aus diskontinuierlichen Texten entnehmen

6. Märchen lesen und erzählen – Märchen untersuchen, erzählen, szenisch spielen – Merkmale von Märchen kennenlernen und anwenden

6. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Eine Schule für alle – schriftlich argumentieren – eine textbasierte Argumentation verfassen

2. Jugendbücher lesen und untersuchen – Textfiguren erarbeiten – Merkmale fantastischer Jugendliteratur kennenlernen

3. Ein Tag im Betrieb – Berufsfelder kennenlernen – innere und äußere Mehrsprachigkeit – Alltags- und Bildungssprache untersuchen

4. Gut vernetzt – Umgang mit Sachtexten und Medien – Soziale Netzwerke – Bildsprache – Nettiquette

5. Gedichte verstehen und vortragen – Gedichtmerkmale erkennen – Gedichte auswendig lernen – Gedichte präsentieren – Gedichte schreiben

6. Sagen lesen und nacherzählen – Erfahrungen mit Literatur – Vorstellungsbilder – Leseerfahrungen – Leseinteressen

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Das meine ich! – schriftlich argumentieren – Argumente erkennen, ordnen und gewichten – adressatengerechte Argumentation in Briefform, Forum-/ Blogbeitrag oder E-Mail formulieren

2. Unterwegs sein – Balladen lesen, vortragen – Inhalte zusammenfassen

3. Schritt für Schritt – Vorgänge sachlich beschreiben

4. Lektüre einer Ganzschrift – zeitgenössische Fragestellungen reflektierend bearbeiten – literarische Figuren charakterisieren

5. Faszinierende Alpen – sich und andere informieren – Referate medial unterstützt präsentieren

6. Geheime Verführer – Werbung untersuchen und gestalten – Über den Umgang mit Werbung reflektieren

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Nachhaltigkeit um jeden Preis – schriftlich argumentieren – Argumentationskette

2. Bilder einer Stadt – lyrische Texte untersuchen und szenisch interpretieren

3. Die Natur als Vorbild – sich und andere informieren – Sachtexte und Grafiken erschließen – informierende Texte schreiben

4. Schritte in die Berufswelt – sich bewerben – sachlich berichten

5. Besondere Augenblicke – Kurzgeschichten verstehen – Textfiguren charakterisieren – Innerer Monolog

6. Leben in der fernen Zukunft – Jugendbuchausschnitte erschließen – Inhalte zusammenfassen

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Berufsorientierung – Bewerbungsschreiben überarbeiten – materialgestützte informierende Sachtexte erstellen

2. Unerwartete Wendungen – Kurzgeschichten zusammenfassen und deuten – Figurenbeziehungen, Sprache, Form und Erzählperspektive analysieren

3. Lektüre einer Ganzschrift – Auseinandersetzung mit literarischen Figuren – Medienrezeption – Filmische Umsetzung

4. Unser Alltag wird digital – schriftlich argumentieren – Argumentationsstrukturen erarbeiten – Schreibplan

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Auf dem Weg zum Beruf – Bewerbungsschreiben überarbeiten – Situationen im Berufsalltag meistern – Kommunikationssituationen / Bewerbungsgespräch vorbereiten und durchführen – materialgestütztes Schreiben informierender Texte

2. Großstadtlyrik Expressionismus – Eine veränderte Welt lyrisch beschreiben – sprachliche und künstlerische Mittel in der Epoche des Expressionismus – Gedichte analysieren und interpretieren

3. Lesen einer Ganzschrift – Auseinandersetzung mit literarischen Figuren – Innerer Monolog – komplexe sprachliche Gestaltungsmittel identifizieren und deren Bedeutung erläutern

Oberstufe

Unterrichtsvorhaben

1. Wir lernen uns und unsere Schule kennen – sich und andere beschreiben – planvoll schreiben: Wege, Gegenstände, Räume

2. Besondere Tiere- Lesen mit Strategie – Sachtexte erschließen und Informationen verwenden – Arbeiten mit dem Leseprofi

3. Gedichte verstehen und gestalten – Gedichte zum Thema Freundschaft oder zu den Jahreszeiten erschließen und vortragen – nach Vorlagen schreiben

4. Jugendbücher lesen und präsentieren – Lektüre mit Abenteuercharakter als Ganzschrift lesen, verstehen und diskutieren – Figuren und Handlungen in Lesetexten untersuchen

5. Medien bewusst nutzen – Diagramme lesen und auswerten – eigene Mediennutzung reflektieren – Informationen aus diskontinuierlichen Texten entnehmen

6. Märchen lesen und erzählen – Märchen untersuchen, erzählen, szenisch spielen – Merkmale von Märchen kennenlernen und anwenden

CHEMIE

Chemie an der Gesamtschule Kierspe ist weit mehr als nur die Auseinandersetzung mit Stoffen, ihren Eigenschaften und Transformationen. Sie ist ein lebendiger und spannender Prozess, der Schülerinnen und Schüler ab dem 7. Jahrgang in die Welt der Atome und Moleküle entführt. In diesem Fach entdecken sie, dass Chemie nicht nur das ist, „was knallt und stinkt“, sondern dass sie den Schlüssel zu vielen Geheimnissen unserer Welt darstellt. Durch Experimente, die die Beobachtungsgabe jedes Einzelnen schärfen und die Teamfähigkeit fördern, werden naturwissenschaftliche Erkenntnisse lebendig und begreifbar gemacht.

Die Lernumgebung ist modern und gut ausgestattet, sowohl für traditionelle Experimente als auch für den Einsatz digitaler Technologien. Der Unterricht in den Jahrgängen 9 und 10 ist leistungsdifferenziert und ermöglicht den Schülern, ihren individuellen Weg und ihre Interessen zu erkunden. Die aufregende Reise setzt sich in der Sekundarstufe II fort, wo Chemie als Grund- oder Leistungskurs angeboten wird. Hier können die Schülerinnen und Schüler ihren Horizont erweitern und tiefer in die faszinierende Welt der Chemie eintauchen. Das Fach Chemie an der Gesamtschule Kierspe ist also nicht nur eine wissenschaftliche Disziplin, sondern eine lebenslange Lernreise, die Spaß macht und inspiriert.

Bilder aus unserem Unterricht

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1.  Chemie in Haushalt und Küche

2. Feuer und Flamme

 

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wie gewinnt man Metalle?

2. Luft und Wasser

 

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wie sind Stoffe aufgebaut? (Periodensystem und Atombau)

2. Mobile Energiespeicher

3. Säuren und Laugen

 

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Energie für heute und morgen

2. Anwendung der Chemie in Medizin, Natur und Technik

 

Oberstufe

EF – Unterrichtsvorhaben

1. Organische Stoffklassen

2. Reaktionsgeschwindigkeit und chemisches Gleichgewicht

Q1 – Unterrichtsvorhaben Grundkurs

1. Säuren, Basen und analytische Verfahren

2. Elektrochemische Prozesse und Energetik

Q1 – Unterrichtsvorhaben Leistungskurs

1. Säure, Basen und analytische Verfahren

2. Elektrochemische Prozesse und Energetik

Q2 – Unterrichtsvorhaben Leistungskurs

1. Reaktionswege in der organischen Chemie

2. Moderne Werkstoffe

DARSTELLEN UND GESTALTEN

Darstellen und Gestalten ist ein Hauptfach an unserer Schule, das von der sechsten bis zur zehnten Klasse unterrichtet wird. Dieses Fach verbindet verschiedene künstlerisch-ästhetische Bereiche wie Kunst, Musik, Deutsch, Sport und Theater und bietet einen besonderen Raum für sinnliche Wahrnehmung und kreatives Denken.

Der Unterricht ist projektorientiert und betont den Aufbau von analytischen und reflektierenden Fähigkeiten. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sowohl ihre eigenen Arbeiten als auch die Werke ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler kritisch zu reflektieren. Gleichzeitig fördert das Fach Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Persönlichkeitsstärke.

Im Fach Darstellen und Gestalten arbeiten wir mit verschiedenen Ausdrucksformen:

  • Körpersprache: Hier geht es um die Gestaltung von Bewegungen mit dem eigenen Körper, Tanz, Schattentheater, Schwarzlichttheater und Sprechtheater.

  • Wortsprache: Wir arbeiten mit interpretierendem Sprechen, kreativem Umgang mit Sprache und dem Schreiben von Texten, Theaterstücken und Gedichten.

  • Bildsprache: Dieser Bereich beinhaltet Aspekte von Bildgestaltung und Bildaufbau, die Herstellung von Masken, Kulissen, Bühnenbildern und Requisiten.

  • Musiksprache: In diesem Bereich geht es um bewusstes Hören und Erleben, kreatives Gestalten mit musikalischen Elementen, das Analysieren von Musik und ihre Umsetzung in Bewegung und die Erstellung von Klangcollagen.

Die projekt- und teamorientierte Arbeitsweise im Fach Darstellen und Gestalten legt gleichermaßen Wert auf den Prozess und das Produkt des Lernens. Eine Kursarbeit wird in der Regel eine praktische Gestaltungsarbeit in Zusammenarbeit mit anderen sein, zu der eine individuelle schriftliche Arbeit gehört.

Einmal im Jahr findet eine Darstellen- und Gestalten-Revue statt, bei der Ergebnisse aus dem Unterricht auf die Bühne gebracht werden. Darüber hinaus gibt es viele Gelegenheiten, Arbeiten aus dem Unterricht im Rahmen von Schulveranstaltungen zu präsentieren.

Bilder aus unserem Unterricht

DEMOKRATIE LERNEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Bilder aus unserem Unterricht

DEUTSCH

Willkommen im Deutschunterricht an unserer Gesamtschule, wo Wörter und Geschichten zum Leben erwachen. Hier werdet ihr die deutsche Sprache nicht nur lernen, sondern erleben – von den Grundlagen der Grammatik bis hin zur fesselnden Welt der Literatur.

Mit unseren engagierten Lehrer*innen an eurer Seite taucht ihr in Geschichten ein, formt eure eigenen Worte und entdeckt, wie Texte uns bewegen können. Ihr werdet lernen, eure Gedanken überzeugend zu formulieren, faszinierende Geschichten zu schreiben und tiefgründige Bedeutungen in Texten zu erkennen.

In unserem Deutschunterricht gehen wir gemeinsam auf eine spannende Reise, auf der ihr nicht nur eure sprachlichen Fähigkeiten entwickelt, sondern auch wertvolle Kompetenzen wie kritisches Denken und kreative Ausdrucksfähigkeit erlangt. Ob ihr begeisterte Leser, angehende Autoren oder einfach neugierig auf die deutsche Sprache seid – bei uns seid ihr genau richtig.

Bilder aus unserem Unterricht

5. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wir lernen uns und unsere Schule kennen – sich und andere beschreiben – planvoll schreiben: Wege, Gegenstände, Räume

2. Besondere Tiere- Lesen mit Strategie – Sachtexte erschließen und Informationen verwenden – Arbeiten mit dem Leseprofi

3. Gedichte verstehen und gestalten – Gedichte zum Thema Freundschaft oder zu den Jahreszeiten erschließen und vortragen – nach Vorlagen schreiben

4. Jugendbücher lesen und präsentieren – Lektüre mit Abenteuercharakter als Ganzschrift lesen, verstehen und diskutieren – Figuren und Handlungen in Lesetexten untersuchen

5. Medien bewusst nutzen – Diagramme lesen und auswerten – eigene Mediennutzung reflektieren – Informationen aus diskontinuierlichen Texten entnehmen

6. Märchen lesen und erzählen – Märchen untersuchen, erzählen, szenisch spielen – Merkmale von Märchen kennenlernen und anwenden

6. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Eine Schule für alle – schriftlich argumentieren – eine textbasierte Argumentation verfassen

2. Jugendbücher lesen und untersuchen – Textfiguren erarbeiten – Merkmale fantastischer Jugendliteratur kennenlernen

3. Ein Tag im Betrieb – Berufsfelder kennenlernen – innere und äußere Mehrsprachigkeit – Alltags- und Bildungssprache untersuchen

4. Gut vernetzt – Umgang mit Sachtexten und Medien – Soziale Netzwerke – Bildsprache – Nettiquette

5. Gedichte verstehen und vortragen – Gedichtmerkmale erkennen – Gedichte auswendig lernen – Gedichte präsentieren – Gedichte schreiben

6. Sagen lesen und nacherzählen – Erfahrungen mit Literatur – Vorstellungsbilder – Leseerfahrungen – Leseinteressen

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Das meine ich! – schriftlich argumentieren – Argumente erkennen, ordnen und gewichten – adressatengerechte Argumentation in Briefform, Forum-/ Blogbeitrag oder E-Mail formulieren

2. Unterwegs sein – Balladen lesen, vortragen – Inhalte zusammenfassen

3. Schritt für Schritt – Vorgänge sachlich beschreiben

4. Lektüre einer Ganzschrift – zeitgenössische Fragestellungen reflektierend bearbeiten – literarische Figuren charakterisieren

5. Faszinierende Alpen – sich und andere informieren – Referate medial unterstützt präsentieren

6. Geheime Verführer – Werbung untersuchen und gestalten – Über den Umgang mit Werbung reflektieren

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Nachhaltigkeit um jeden Preis – schriftlich argumentieren – Argumentationskette

2. Bilder einer Stadt – lyrische Texte untersuchen und szenisch interpretieren

3. Die Natur als Vorbild – sich und andere informieren – Sachtexte und Grafiken erschließen – informierende Texte schreiben

4. Schritte in die Berufswelt – sich bewerben – sachlich berichten

5. Besondere Augenblicke – Kurzgeschichten verstehen – Textfiguren charakterisieren – Innerer Monolog

6. Leben in der fernen Zukunft – Jugendbuchausschnitte erschließen – Inhalte zusammenfassen

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Berufsorientierung – Bewerbungsschreiben überarbeiten – materialgestützte informierende Sachtexte erstellen

2. Unerwartete Wendungen – Kurzgeschichten zusammenfassen und deuten – Figurenbeziehungen, Sprache, Form und Erzählperspektive analysieren

3. Lektüre einer Ganzschrift – Auseinandersetzung mit literarischen Figuren – Medienrezeption – Filmische Umsetzung

4. Unser Alltag wird digital – schriftlich argumentieren – Argumentationsstrukturen erarbeiten – Schreibplan

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Auf dem Weg zum Beruf – Bewerbungsschreiben überarbeiten – Situationen im Berufsalltag meistern – Kommunikationssituationen / Bewerbungsgespräch vorbereiten und durchführen – materialgestütztes Schreiben informierender Texte

2. Großstadtlyrik Expressionismus – Eine veränderte Welt lyrisch beschreiben – sprachliche und künstlerische Mittel in der Epoche des Expressionismus – Gedichte analysieren und interpretieren

3. Lesen einer Ganzschrift – Auseinandersetzung mit literarischen Figuren – Innerer Monolog – komplexe sprachliche Gestaltungsmittel identifizieren und deren Bedeutung erläutern

ENGLISCH

Im Fach Englisch bieten wir den Schülerinnen und Schülern drei moderne, kommunikative, kooperative, multimediale und kompetenzorientierte Unterrichtsstunden pro Woche in der Sekundarstufe I und der Einführungsphase der Oberstufe. In der Qualifikationsphase können die Lernenden je nach ihren Interessen und Fähigkeiten zwischen einem Leistungskurs oder einem Grundkurs wählen.

Wir ersetzen in regelmäßigen Abständen traditionelle Klassenarbeiten oder Klausuren durch mündliche Prüfungen und legen besonderen Wert auf das Lesen und Bearbeiten altersgerechter englischsprachiger Lektüren.

Um die individuellen Leistungspotenziale der Schülerinnen und Schüler zu fördern, bieten wir ab der 5. Klasse das Zusatzangebot Englisch XL an. In diesen Kursen bereiten wir die Lernenden auf Sprachzertifikate vor und bieten ihnen die Möglichkeit, sowohl das Flyers Certificate als auch das Cambridge Certificate zu erwerben.

Ab der 7. oder 8. Klasse differenzieren wir den Englischunterricht in Grund- und Erweiterungskurse, um die Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer individuellen Motivation und Fähigkeiten zu einem entsprechenden Schulabschluss zu führen.

Zusätzlich bieten wir Möglichkeiten für interkulturellen Austausch, wie zum Beispiel eine jährliche Fahrt nach England für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse. Diese Fahrt bietet ihnen die Möglichkeit, das alltägliche Leben in England kennenzulernen und ihre im Unterricht erworbenen Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis einzusetzen.

In der Sekundarstufe II haben die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, einen längeren Schüleraustausch in einem englischsprachigen Land zu absolvieren.

Bilder aus unserem Unterricht

5. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. I’m from Greenwhich – sich vorstellen und über die Familie und das zu Hause sprechen

2. This is my school – über die Schule sprechen

3. My free time – über Freizeit und den Alltag sprechen

4. Let’s celebrate! – über Feste sprechen und ein Einkaufsgespräch führen

5. Where I live – den Wohnort vorstellen und über das Wochenende sprechen

6. A trip to the country – über Ausflüge sprechen und eine Postkarte schreiben

6. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Friends – mit Freunden über die Sommerferien sprechen und Missverständnisse klären

2. Stars – sagen, was einen Star ausmacht, sich verabreden und jemanden interviewen

3. London life – über Sehenswürdigkeiten sprechen und Kleidung kaufen

4. Food and drink – sich über Essen unterhalten und etwas an einem Stand kaufen

5. In the news – ein Bild beschreiben und sagen, was jemand gerade mach

6. Goodbye Greenwich – über Pläne sprechen und Hoffnungen und Wünsche ausdrücken

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. England now and then – historische Orte in England kennenlernen und Wege beschreiben

2. Adventures in Wales – Freizeitaktivitäten in Wales kennenlernen und Notrufe absetzen

 3. Made in Scotland – über schottische Erfinder und unterschiedliche Arten des Reisens sprechen

4. In Northern Ireland – Interessantes über Nordirland erfahren, einem Freund Ratschläge geben und einkaufen gehen

5. Welcome to Ireland – Informationen über Irland verstehen, sich mit einer Gastfamilie unterhalten und eine Reise
mit den öffentlichen Verkehrsmitteln planen

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Gateway NYC – interessante Orte einer Stadt präsentieren und einen Artikel über eine berühmte Person
schreiben

2. Teens in the Midwest – das Schulleben in den USA und in Deutschland vergleichen und über Schülerjobs
sprechen

3. In the Northeast – Texte ausdrucksstark lesen und die eigene Meinung äußern

4. California dreams – eine Werbeanzeige gestalten und über Trends sprechen

5. Southern life – über Einflüsse verschiedener Kulturen im täglichen Leben reden und über Freizeitaktivitäten
informieren

 

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Exploring Australia – über respektvolles Verhalten sprechen und eine Bewerbung schreiben

2. Colourful Caribbean – eine fiktionale Geschichte schreiben und über Werte sprechen

3. Around South Africa – über soziale Ungleichheit sprechen und einen Artikel über einen Nationalpark schreiben

4. Living in Hong Kong – einen Online-Kommentar schreiben und über umweltfreundliche Technologien sprechen

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Discover Canada – über Sport und Freizeit sprechen und einen Protestbrief schreiben

2. Inside India – eine E-Mail-Anfrage schreiben und Informationen über eine Firma präsentieren

3. New Zealand news – Beziehungsratschläge geben und einen Zeitungsartikel schreiben

4. Vorbereitung auf die Zentrale Abschlussprüfung

Oberstufe

EF – Unterrichtsvorhaben

1. Growing Up – Teenage Dreams and Nightmares

2.Intercultural encounters abroad

3. Meeting people online and offline

Q1 – Unterrichtsvorhaben

1. American Dream

2. Globalization

3. UK

4. Postcolonialism

Q2 – Unterrichtsvorhaben

1. Shakespeare

2. Visions of the future

3. World of work

FRANZÖSISCH

Entdecken Sie die Schönheit der französischen Sprache und Kultur an der Gesamtschule Kierspe!

Die Gesamtschule Kierspe bietet Französisch als Wahlpflichtfach ab der Klasse 7 an. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, in fünf Jahren die notwendigen Kenntnisse für die zweite Fremdsprache zu erwerben, die für das Abitur erforderlich ist. Darüber hinaus besteht die Option, Französisch auch in der Oberstufe fortzusetzen oder sogar erst in der Klasse 8 zu beginnen und bis zum Abitur zu vertiefen.

Unser Unterricht basiert auf dem lebendigen Lehrwerk „Tous Ensemble“, das die Lernenden von Klasse 7 bis 11 begleitet. Hier steht der Erwerb der französischen Sprache und der damit verbundenen grammatikalischen Strukturen im Vordergrund. Wir legen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler grundlegend Französisch verstehen, Texte lesen und schreiben sowie flüssig sprechen können.

In der Oberstufe vertiefen wir den Spracherwerb und tauchen tiefer in spezielle Themen ein, wie die deutsch-französischen Beziehungen, Paris, die Provence, die Frankophonie, die koloniale Vergangenheit Frankreichs und aktuelle politische Themen. Wir stellen uns der Herausforderung neuer Textformen, einschließlich politischer Reden, Zeitungsartikel, Internetauszüge und literarischer Texte verschiedener Genres.

Darüber hinaus bereichert unsere Schule das Lernerlebnis durch zusätzliche Angebote, wie einen einwöchigen Schulaustausch mit Montigny-le-Brétonneux in Paris, Prüfungsvorbereitungen für das französische Sprachzertifikat DELF und Studienfahrten nach Straßburg, Lüttich und Brüssel.

Machen Sie mit uns eine Reise durch die Welt der französischen Sprache und Kultur!

Bilder aus unserem Unterricht

Geographie

Als Immanuel Kant einst sagte: „Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.“ Mit diesen Worten trifft er den Kern dessen, was das Fach Geographie an der Gesamtschule Kierspe ausmacht. Ab der 11. Jahrgangsstufe nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an einer bildungstechnischen Weltreise teil, die sie sowohl zu den tiefsten Ozeanen als auch zu den höchsten Gipfeln führt.

Das Geographiestudium ist kein trockener Wüstenmarsch. Stattdessen verbindet es Natur- und Gesellschaftswissenschaften, um unseren Schülern ein umfassendes Verständnis für räumliche Strukturen und Prozesse zu vermitteln. Von der Erforschung der dynamischen Prozesse unserer Erde in der Physischen Geographie bis hin zur Auseinandersetzung mit Kulturen, Gesellschaften und Ökonomien in der Humangeographie: Die Geographie deckt ein breites Spektrum ab, das fasziniert und den Horizont erweitert.

Mit den großen Herausforderungen unserer Zeit vor Augen, etwa der Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen, der zunehmenden Globalisierung und Regionalisierung oder dem Abbau von Disparitäten, bietet das Fach Geographie unseren Schülern die Möglichkeit, sich als verantwortungsbewusste Weltbürger zu entwickeln. Sie werden ermutigt, zu interkulturellem Verständnis beizutragen und friedliche, zukunftsfähige Lebensbedingungen zu schaffen.

Aber die Reise endet nicht im Klassenzimmer. Der Geographieunterricht an unserer Schule führt die Schüler auch hinaus in die Welt. Im Rahmen von Exkursionen können sie Unterrichtsinhalte direkt erleben und nachvollziehen, ein unvergleichlicher Weg, um Unterricht lebendig zu gestalten.

Ab der 12. Jahrgangsstufe haben unsere Schüler die Wahl: Sie können die Faszination der Geographie weiter in Grund- oder Leistungskursen vertiefen. So oder so, sie sind dabei, ihren Platz als echte Weltbürger zu entdecken.

Bilder aus unserem Unterricht

Geschichte

Geschichte – Deine Reise durch die Zeit

Tauche ein in die Tiefen der Zeit und entdecke die Geheimnisse der Vergangenheit mit dem Fach Geschichte an der Gesamtschule Kierspe. Verstehst Du die Geschichte, verstehst Du auch Dich selbst und die Welt, in der Du lebst.

Warum ist Geschichte wichtig für Dich? Die Ereignisse, die Menschen und die Entscheidungen der Vergangenheit haben die Welt geformt, in der wir heute leben. Sie haben unsere Kultur, unsere Identität und unsere Denkweise geprägt. Durch das Verständnis der Geschichte kannst Du erkennen, warum die Dinge sind, wie sie sind und wie sie vielleicht sein könnten.

Ab der 11. Klasse hast Du die Möglichkeit, Dich intensiv mit historischen Ereignissen und Zusammenhängen zu befassen und diese aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Hier geht es nicht darum, Daten und Fakten auswendig zu lernen, sondern ein Verständnis für die Prozesse zu entwickeln, die unsere Welt gestaltet haben und weiterhin gestalten. Geschichte ist nicht nur etwas, was in der Vergangenheit passiert ist – sie ist lebendig und formt unsere Zukunft.

In den drei Jahren der gymnasialen Oberstufe wirst Du spannende Themen wie die Erfahrung von Fremdheit in der Weltgeschichte, die Begegnung der islamischen und christlichen Welt im Mittelalter, die Geschichte der Menschenrechte und die Auswirkungen des Nationalsozialismus erforschen.

Bist Du bereit für diese Zeitreise? Dann tritt ein in die Welt der Geschichte und entdecke, wie die Vergangenheit die Gegenwart prägt und die Zukunft formt!

Bilder aus unserem Unterricht

Gesellschaftslehre

Die Welt ist ein komplexes Gefüge aus historischen Ereignissen, geopolitischen Strukturen und soziokulturellen Prozessen. Der Unterricht in Gesellschaftslehre an der Gesamtschule Kierspe wurde entwickelt, um unseren Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, diesen Kosmos zu verstehen und sich als informierte, engagierte Bürger darin zu bewegen.

Wie das Chamäleon, das mit seinen unabhängig voneinander bewegbaren Augen gleichzeitig Himmel und Erde im Blick hat, zielt unser Fach Gesellschaftslehre darauf ab, verschiedene Perspektiven auf die Welt zu bieten. Es vereint die Erdkunde, die Geschichte und die Politik zu einem einheitlichen Fach, das es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, diese verschiedenen Aspekte in einem kontextreichen Bild zu verstehen. Jeder Aspekt kann zwar einzeln beleuchtet werden, aber zusammen bieten sie ein facettenreiches, dreidimensionales Bild der Welt.

Die Erdkunde öffnet die Tür zu einem tieferen Verständnis der physischen, ökologischen, politischen und wirtschaftlichen Strukturen unserer Welt und bereitet unsere Schüler auf ein Leben in einer global verflochtenen Gesellschaft vor. Die Geschichte wiederum beleuchtet, wie Gesellschaften entstanden sind, welche Prozesse bis in die Gegenwart hinein wirken und welche Bedeutung sie für unsere Zukunft haben. Und schließlich ermöglicht das Fach Politik den Schülerinnen und Schülern, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Strukturen und Herausforderungen zu verstehen und kritisch zu bewerten.

Seit dem Schuljahr 2020/21 haben wir das Teilfach Politik durch das Fach Politik-Wirtschaft ersetzt, um den ökonomischen Aspekt stärker in den Fokus zu nehmen. Mit diesem erweiterten Ansatz bieten wir unseren Schülern eine noch breitere Palette von Kenntnissen und Fähigkeiten.

Aber wie setzen wir diese Ziele an der Gesamtschule Kierspe um? Unser Ansatz ist so individuell wie unsere Schülerinnen und Schüler. Unsere Lehrkräfte haben die Freiheit, die Unterrichtsinhalte auf die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Lerngruppe zuzuschneiden, wobei ein thematischer Rahmenplan sicherstellt, dass alle wichtigen Aspekte abgedeckt werden.

Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur lernen, sondern auch erleben. Deshalb streben wir danach, den Unterricht aus dem Klassenzimmer heraus und in die echte Welt zu verlagern, indem wir beispielsweise Experten in die Schule einladen oder Ausflüge zu historischen oder geopolitischen Schauplätzen organisieren. Denn wir glauben, dass man die Welt am besten versteht, wenn man sie mit eigenen Augen sieht, anstatt nur über sie zu lesen.

Bilder aus unserem Unterricht

Hauswirtschaft

In der Gesamtschule Kierspe ist das Fach Hauswirtschaft weit mehr als nur Kochen. Es vermittelt essenzielle Fähigkeiten, die im täglichen Leben, in verschiedenen Berufsfeldern und zur Entwicklung eines verantwortungsbewussten Weltbürgers benötigt werden. Hauswirtschaft bietet den Schülern ab der 6. oder 7. Klasse die Möglichkeit, tiefgreifendes Wissen über Ernährung, Finanzen und Teamarbeit zu erlangen, ohne dabei Nachhaltigkeit und Ressourcenmanagement zu vergessen.

Der Unterricht ist praxisorientiert und findet in unseren gut ausgestatteten Lehrküchen statt. Hier wird jeder Schüler Teil einer Kleingruppe, in der Verantwortung für Ordnung und Sauberkeit übernommen wird. Theorie und Praxis ergänzen sich optimal: So vermittelt der Unterricht wertvolles Wissen über Ernährungslehre, das dann direkt in leckeren Gerichten umgesetzt wird.

Aber auch der Bereich Arbeitslehre bietet im 10. Schuljahr die Möglichkeit, das Fach Hauswirtschaft wöchentlich zu belegen. Denn bei uns steht die langfristige Wissensspeicherung im Vordergrund, die durch ein Lernen mit Herz, Hand und Verstand erreicht wird. Darüber hinaus nutzen wir, wenn möglich, außerschulische Lernorte, um den Unterricht zu bereichern und das Gelernte in realen Kontexten zu erleben. Zusammenfassend ist das Fach Hauswirtschaft bei uns ein umfassendes Lernfeld für Lebenskompetenzen.

Bilder aus unserem Unterricht

Informatik

Hey, du hast sicher bemerkt, dass wir von Computern und Software umgeben sind, oder? Sie sind überall: in deinem Handy, im Auto deiner Eltern, in deinem Smart TV, in Videospielen und so weiter. Ziemlich cool, oder? Aber noch cooler ist es, zu verstehen, wie all das funktioniert! Und genau das ist der Punkt, an dem das Fach Informatik ins Spiel kommt.

In Informatik fangen wir von Null an und arbeiten uns bis zu wirklich spannenden Themen vor, wie zum Beispiel, wie man sein eigenes Programm oder Spiel mit Java in der Programmierumgebung BlueJ erstellt. Du brauchst dafür keine Vorkenntnisse, nur eine gehörige Portion Neugier und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren.

Informatik ist also das richtige Fach für dich, wenn du…

  • gerne Rätsel löst und kreativ denkst,
  • dich nicht so schnell entmutigen lässt,
  • gerne im Team arbeitest und deine eigenen Ideen entwickelst,
  • wissen möchtest, wie Apps und Websites wirklich funktionieren,
  • und die digitale Welt verstehen möchtest.

Und ganz besonders wichtig: Mädels, traut euch! Obwohl in der Informatik immer noch mehr Jungs als Mädchen unterwegs sind, gibt es keinen Grund, warum ihr euch nicht auch in die spannende Welt der Bits und Bytes stürzen solltet. Also, seid mutig, kommt zu Informatik und lasst uns gemeinsam die digitalen Wege erkunden!

Bilder aus unserem Unterricht

Italienisch

Lass uns über die italienische Sprache sprechen – „Parliamo l’italiano!“ Willkommen bei uns an der Gesamtschule in Kierspe, wo wir schon seit vielen Jahren begeistert Italienisch lernen. Für alle, die sich für die Sprache, Kultur und Geschichte dieses wunderschönen Landes interessieren, bieten wir in der Sekundarstufe II Italienisch als neu einsetzende Fremdsprache an.

Stell dir vor, du könntest ganz selbstverständlich ein Gespräch auf Italienisch führen, in authentischen Alltagssituationen – vielleicht sogar bei deinem nächsten Urlaub in Bella Italia! Genau das ist unser Ziel für dich. Über den Verlauf deines Kurses bauen wir gemeinsam vier Kernkompetenzen auf: Hörverstehen, Leseverständnis, Sprechfähigkeit und Schreibfähigkeit. Gleichzeitig vermitteln wir dir einen Basiswortschatz und eine Grundgrammatik, damit du dich sicher in der italienischen Sprache bewegen kannst.

Aber wir belassen es nicht nur bei der Sprache. In der Qualifikationsphase tauchen wir tief in die Kultur, Literatur und Geschichte Italiens ein. Wir achten dabei natürlich auf die Vorgaben der zentralen Abiturprüfungen, denn bei uns kannst du Italienisch sowohl als schriftliches als auch als mündliches Abiturfach wählen.

Wir sind besonders stolz auf unsere neue Studienfahrt nach Rom, die wir zusammen mit den Lateinkursen organisieren. Diese ist offen für alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Stell dir vor, du könntest all die wundervollen Orte besuchen, von denen du in deinem Italienischkurs hörst!

Bist du bereit, in die Welt der italienischen Sprache und Kultur einzutauchen? Wir freuen uns darauf, dich in unserem Italienischkurs begrüßen zu dürfen! Benvenuto alla Scuola Comprensiva di Kierspe!

Bilder aus unserem Unterricht

Kunst

Entdecke und entfalte deine künstlerische Ader in unserem Kunstunterricht! Hier hast du die Möglichkeit, durch Zeichnen, Malen, Drucken und plastisches Gestalten deine Kreativität und Fantasie zum Ausdruck zu bringen.

Unser Kunstunterricht führt dich auf eine spannende Reise durch die Kunstgeschichte, in der du verschiedene Künstlerinnen und Künstler und ihre Werke kennenlernst. Du untersuchst Bildkompositionen, Farben, Licht und Schatten, Perspektiven und vieles mehr. Diese Erkenntnisse hältst du in deinem Artbook fest, einem persönlichen Reiseführer durch deine künstlerische Entdeckungsreise.

Doch du bleibst nicht nur Beobachter – du wirst selbst zum Künstler. Du kreierst eigene Bildgestaltungen, die sich an deinen Erkenntnissen orientieren, und du darfst kreativ in unterschiedlichen Formaten arbeiten.

Unsere Schulkultur ist geprägt von Kunst – du findest Wandbilder, die in Projektwochen oder in der Oberstufe entstanden sind, überall in unserer Schule. Sie machen unsere Schulwelt farbenfroher und lebendiger.

Das Fach Kunst wird ab dem Jahrgang 6 im Wechsel mit Musik unterrichtet und bis zum Abitur fortgesetzt. Es wird häufig als mündliches Prüfungsfach mit Gestaltungsaufgabe gewählt. Nutze die Gelegenheit und bringe Farbe in deine Schullaufbahn!

Bilder aus unserem Unterricht

Latein

Du hast bestimmt schon mal „Carpe diem“ gehört, oder? Das ist Latein und bedeutet „Nutze den Tag“. Cool, oder? Und was, wenn ich dir sagen würde, dass du eine ganze Menge mehr solcher coole Sprüche und Redewendungen lernen könntest, die dich schlau aussehen lassen? Das klingt doch interessant, oder? Na dann, willkommen im Lateinunterricht!

An unserer Schule kannst du ab der 8. Klasse Latein als zweite oder dritte Fremdsprache wählen. Und falls du denkst „Latein, das spricht doch keiner mehr!“, dann lass mich dir ein paar Gründe nennen, warum das Fach trotzdem richtig spannend sein kann:

  • Viele deutsche Wörter kommen aus dem Lateinischen. Wenn du Latein kannst, wirst du also auch besser verstehen, wo unsere Sprache herkommt.

  • Einige Studiengänge an Universitäten verlangen Lateinkenntnisse. Mit Latein hast du also mehr Auswahl, wenn es ums Studieren geht.

  • Wenn du später mal andere Sprachen wie Italienisch, Spanisch oder Französisch lernen willst, wird dir das durch Latein leichter fallen.

  • Latein hilft dir auch dabei, Grammatik besser zu verstehen – und das nicht nur auf Latein, sondern auch auf Deutsch!

  • Du wirst viel über die Kultur und Geschichte Europas lernen, denn die Römer haben viel dazu beigetragen.

In unserem Unterricht geht es nicht nur darum, Wörter und Grammatik zu pauken. Wir übersetzen auch Texte und lesen Originaltexte von berühmten römischen Autoren wie Caesar oder Ovid. So lernst du nicht nur die Sprache, sondern auch eine Menge über das Leben und die Philosophie der alten Römer. Komm und tauche ein in die Welt der Antike!

Bilder aus unserem Unterricht

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Römisches Wohnen – Infinitiv Präsens; 3. Person Singular Präsens des Verbs; Nominativ Singular des Substantivs; Genus des Substantivs

2. Die römische Familie – Konjugationsklassen der Verben; 3. Person Plural Präsens des Verbs; Nominativ Plural des Substantivs; Vokativ des Substantivs

3. Das Römische Reich – 1./2. Person Singular und Plural des Verbs; Konjugationsschema Präsens der a-/e-/i-Konjugation; Deklinationsklassen von Substantiven; Akkusativ des Substantivs

4. Wagenrennen – Konsonantische Deklination des Substantivs; Genitiv des Substantivs

5. Das Forum Romanum – Konsonantische Konjugation des Verbs; Dativ des Substantivs

6. Reisen zur See – Modus einer Verbform; Imperativ des Verbs; Adjektive der a-/o-Deklination; Satzglied: Adjektiv-Attribut; Prädikatsnomen

7. Die Thermen – Ablativ des Substantivs; Ablativ in präpositionaler Verbindung

8. Sklaven – Ablativ ohne Präposition; Ablativfunktionen im Überblick

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Gladiatorenkämpfe – Endung (e)r bei Substantiven und Adjektiven der o-Deklination; Accusativus cum Infinitivo (AcI)

2. Galliens Welt – Imperfekt; Verwendung des Imperfekts; Satzreihe/Satzgefüge

3. Die Griechen – Perfekt-Bildung mit -v-, -u-, -s-; Person-Zeichen des Perfekts; Verwendung des Perfekts

4. Götter und Orakel – Perfekt-Bildung mit Reduplikation, Dehnung und ohne Veränderung;

5. Schreiben und Brieftransport – Personal-Pronomen der 1. und 2. Person und deren Verwendung; Plusquamperfekt und dessen Verwendung; Dativ des Besitzers

6. Römerstraßen – Infinitiv Perfekt; AcI: gleichzeitiges und vorzeitiges Zeitverhältnis; Zeitangaben

7. Theater in Rom – Adjektive der konsonantischen Deklination, Possessiv-Pronomen; reflexives Personal-Pronomen und dessen Verwendung

8. Heiraten in Rom – Pronomen is, ea, id als Demonstrativ-Pronomen, Personal-Pronomen und Possessiv-Pronomen, Possessiv-Pronomina (Zusammenfassung); konditionales Satzgefüge

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Der Krieg um Troja – Relativpronomen qui, quae, quod (Relativsatz); Demonstrativ-Pronomina hic, haec, hoc – ille, illa, illud und ihre Verwendung

2. Trojas Untergang – Genus verbi: Aktiv/Passiv; Partizip Perfekt Passiv (PPP, Partizip der Vorzeitigkeit), PPP in der Stammformenreihe, Perfekt Passiv und Plusquamperfekt Passiv und ihre Verwendung

3. Die Irrfahrten des Odysseus – PPP als Participium coniunctum (PC), PPP als Attribut; PPP als Adverbiale

4. Aeneas – von Troja nach Rom – Passiv im Präsensstamm; Präsens/Imperfekt; Bildung und Verwendung von Adverbien

5. Die Gründung Roms – Partizip Präsens Aktiv (PPA, Partizip der Gleichzeitigkeit); PPA als PC, PPA als Attribut; PPA als Adverbiale

6. Roms Aufstieg zur Weltmacht – Konjunktiv; Konjunktiv Imperfekt Aktiv/Passiv; Konjunktiv Imperfekt in Gliedsätzen mit ut und ne

7. Wie die Republik funktioniert – Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv/Passiv in Gliedsätzen mit cum; Zeitverhältnisse in konjunktivischen Gliedsätzen I; einfaches und mehrgliedriges Satzgefüge

8. Die Krise der Republik – Interrogativ-Pronomen quis?, quid?; Interrogativ-Pronomen qui, quae, quod als adjektivisches Interrogativ-Pronomen; Komposita von esse

Oberstufe

EF – Unterrichtsvorhaben

1. Augustus – Futur Aktiv/Passiv und dessen Verwendung

2. Kaiser in Rom – Konjunktiv Präsens Aktiv/Passiv; Konjunktiv Perfekt Aktiv/Passiv; Konjunktiv Präsens und Perfekt in Gliedsätzen mit ut, ne und cum; Zeitverhältnisse in konjunktivischen Gliedsätzen II; indirekte Fragesätze

3. Pompeij – e-Deklination; Steigerung von Adjektiven; Steigerung von Adverbien; Verwendung des Komparativs, Verwendung des Superlativs

4. Trajan – Wirklichkeit und Propaganda – ire und Komposita; Ablativus absolutus (Abl. abs.) mit PPP: Vorzeitigkeit und Übersetzungsmöglichkeiten

5. Konstantin und der neue Gott – u-Deklination; Ablativus absolutus mit PPA: Gleichzeitigkeit und Übersetzungsmöglichkeiten

6. Cicero und die Macht der Rede – Konditionales Satzgefüge Realis und Irrealis

7. Vorbilder? – nd-Formen: Gerundium und Gerundivum und ihre Verwendung

Mathematik

Hey! Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie oft du in deinem Alltag Mathematik benutzt? Egal ob beim Einkaufen, beim Kochen, beim Videospielen oder beim Planen eines Ausflugs – Mathematik ist überall! Und genau darum geht es in unserem Matheunterricht.

Du fragst dich, warum Mathe so wichtig ist? Mathe ist die Sprache des Universums! Sie hilft uns, die Welt um uns herum zu verstehen, Probleme zu lösen und kreative Lösungen zu finden. Egal ob du Architekt, Ingenieur, Wissenschaftler, Künstler oder Musiker sein willst – Mathe wird dir immer helfen.

In unserem Unterricht wollen wir dir nicht nur Formeln und Rechenregeln beibringen. Wir wollen dir zeigen, wie du Mathematik in der realen Welt anwenden kannst, um Probleme zu lösen und deine Ziele zu erreichen. Dabei lernst du auch, wie du mit verschiedenen Werkzeugen wie Zirkel, Lineal und Taschenrechner umgehst und wie du alltägliche Situationen in mathematische Modelle übersetzt.

Vom 5. bis zum 10. Jahrgang hast du jede Woche drei Stunden Matheunterricht. In der 7. und 10. Klasse gibt es sogar eine extra Stunde, in der du dein Wissen vertiefen und dich auf Prüfungen vorbereiten kannst.

Und keine Sorge, wenn Mathe dir manchmal schwer fällt. Wir bieten extra Unterstützung für Schüler, die Schwierigkeiten haben. Und wenn du Mathe liebst und mehr Herausforderungen suchst, haben wir auch etwas für dich: Unser Mathe-XL Kurs bietet dir die Möglichkeit, über den normalen Unterricht hinaus zu lernen und dich mit spannenden Fragestellungen auseinanderzusetzen.

In der Oberstufe kannst du dann wählen, ob du Mathe als Leistungskurs oder als Grundkurs weiterführen möchtest. Und um deine Mathe-Skills zu testen, kannst du jedes Jahr am Känguru-Wettbewerb teilnehmen. Dabei kannst du Preise gewinnen und deine Fähigkeiten mit denen anderer Schüler vergleichen.

Also, bereit, die Welt der Mathematik zu erobern? Wir freuen uns auf dich!

Bilder aus unserem Unterricht

Oberstufe

EF – Unterrichtsvorhaben

1. Grundlegende Eigenschaften von Potenz, Exponential -und Sinusfunktionen

2. Grundverständnis des Ableitungsbegriffs- Ableitungsregel (Potenz,-Produkt-und Summenregel)

3. Differentialrechnung ganzrationaler Funktionen

Q1 – Unterrichtsvorhaben

1. Fortführung der Differentialrechnung

2. Integralrechnung

3. Kenngrößen von Wahrscheinlichkeitsverteilungen (Erwartungswert und Standardabweichung)

4. Binomialverteilung- Anwendungen der Binomialverteilung

5. Problemlösen mit der Binomialverteilung

Musik

Du interessierst dich für Musik? Na dann bist du in der Gesamtschule Kierspe genau richtig!

Wir haben ein super Musikteam mit fünf Lehrerinnen und Lehrern, die super viel Spaß an Musik haben und ihre Begeisterung mit dir teilen wollen. Aber bei uns geht es nicht nur ums Lernen im Unterricht. Wir machen Musik zu einem Teil des Schullebens und geben unserem Talent auf vielen verschiedenen Veranstaltungen wie unseren Weihnachts- und Sommerkonzerten sowie den Abschluss- und Abiturverleihungen eine Bühne.

Eine unserer coolsten Sachen sind die Bläserklassen. Sie sind ein fester Bestandteil von Klasse 5 bis 7 und von drei unserer Musiklehrer geleitet, die dafür extra eine Weiterbildung gemacht haben. Zu Beginn des fünften Schuljahres kannst du dir ein Instrument aussuchen, das du lernen möchtest. Von der Flöte über das Saxofon bis hin zum Schlagzeug ist alles dabei. Und du bekommst sogar jede Woche Unterricht in kleinen Gruppen, damit du richtig gut wirst. Mit deiner Klasse wirst du dann viele coole Auftritte haben, zum Beispiel beim St. Martins-Umzug oder auf Weihnachtsmärkten. Im dritten Jahr machen wir sogar eine Konzertreise in die Partnerstadt Montigny. Wie cool ist das denn?

Aber keine Sorge, wenn du nicht in der Bläserklasse bist, gibt es immer noch viele Möglichkeiten, Musik zu machen. Du kannst zum Beispiel im Orchester mitspielen oder im Chor singen. Wir haben einen Unterstufenchor, der als Mittagsangebot stattfindet, und einen Oberstufenchor, der Teil des Oberstufenunterrichts ist. Und in der Weihnachtszeit gibt es sogar einen riesigen Projektchor.

Unsere Lehrer haben auch eine eigene Band, in der auch Lehrer aus anderen Fachschaften mitspielen. Du siehst, Musik ist bei uns echt wichtig!

Jedes Jahr machen wir auch ein Projekt mit den Fachschaften Kunst, Deutsch und Darstellen und Gestalten. Wir erarbeiten ein Musiktheaterstück, bei dem etwa 100 Schüler mitmachen können. Das Stück wird dann in etwa sieben Aufführungen ca. 3000 Zuschauern präsentiert.

Also, wenn du Musik liebst und dein Talent zeigen möchtest, komm zur Gesamtschule Kierspe. Wir freuen uns auf dich!

Bilder aus unserem Unterricht

Oberstufe

„Die Oberstufe ist kein Abschied von der Schulzeit, sondern ein bewusster Schritt in eine spannende Zukunft.“ – Das Team der Gesamtschule Kierspe

Mit dem Eintritt in die Oberstufe an der Gesamtschule Kierspe beginnst du einen aufregenden neuen Bildungsabschnitt, in dem du die Möglichkeit hast, eigene Schwerpunkte zu setzen und deine Kompetenzen zu erweitern. Es ist der Teil deiner Schulzeit, in dem wir dich auf ein Studium oder eine Berufsausbildung vorbereiten und wissenschaftsorientiertes Denken fördern.

Aber keine Sorge! Wir lassen dich nicht alleine in diesen wichtigen Lebensabschnitt starten. Unsere Beratung beginnt bereits lange vor dem Beginn der Einführungsphase (Klasse 11). Wir stellen dir eine Reihe von Informations- und Beratungsangeboten zur Verfügung: von Infoabenden über Hospitationsmöglichkeiten bis hin zu speziellen Anmeldeveranstaltungen.

Zum Beginn des neuen Schuljahres sorgen wir dafür, dass du über alles Wichtige informiert bist: Stundenpläne, Schullaufbahn, Klausurfächer, Schul- und Mensaordnung und spezielle Regelungen für die Oberstufe.

Und natürlich ist das nur der Anfang! Mit Beginn der Klasse 12 startet die Qualifikationsphase der Oberstufe, und wir informieren dich über alle relevanten Aspekte wie die Punktebewertung, die Facharbeit und die Fachhochschulreife.

In der Klasse 13, dem Abschlussjahr, bereiten wir dich umfassend auf die Abiturprüfungen vor. Dabei unterstützen wir dich durch individuelle Beratungsgespräche mit den Beratungslehrern und der Oberstufenleiterin.

Aber wir denken auch über die Schulzeit hinaus: Im Laufe deiner Zeit in der Oberstufe bieten wir regelmäßig Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung sowie Informationen zu Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen an.

Mache den nächsten Schritt in deine spannende Zukunft mit uns an der Gesamtschule Kierspe!

Bilder aus unserem Unterricht

Pädagogik

Hast du dich jemals gefragt, warum wir Menschen uns so verhalten, wie wir es tun? Oder warum wir bestimmte Dinge lernen müssen? Dann bist du bei uns im Fach Pädagogik genau richtig!

Das tolle an Pädagogik ist, dass es dich auf viele verschiedene Berufe vorbereiten kann. Es ist nicht nur für zukünftige Lehrer oder Sozialarbeiter wichtig, sondern für jeden, der mit Menschen zu tun hat. Und es hilft dir, besser zu verstehen, warum Menschen so sind, wie sie sind. Das ist nicht nur in der Schule oder im Job wichtig, sondern auch im alltäglichen Leben.

Pädagogik beginnt in unserer Gesamtschule Kierspe erst in der Oberstufe, ist aber schon seit vielen Jahren ein sehr beliebtes Fach bei unseren Schülern. Wir haben sowohl Grundkurse als auch Leistungskurse in Pädagogik, also kannst du dich genau auf dem Niveau engagieren, das dir am besten passt.

Aber es geht nicht nur darum, neue Dinge zu lernen. Pädagogik hilft dir auch dabei, ein selbstbewusster, eigenständiger und verantwortungsvoller Mensch zu werden, der sich aktiv in die Gesellschaft einbringt. Denn, wie der berühmte Philosoph Platon schon vor über 2000 Jahren gesagt hat: „Durch Erziehung wird der Mensch erst wahrhaft Mensch.“

Im Pädagogikunterricht wirst du deine eigenen Erfahrungen und Lebensrealität mit wissenschaftlichen Erkenntnissen verbinden können. Du wirst lernen, dich mit unterschiedlichen Theorien und Modellen auseinanderzusetzen und dadurch dein eigenes Handeln und deine eigenen Beweggründe besser verstehen können. Es hilft dir auch, das Verhalten von anderen Menschen besser zu verstehen.

Du siehst, es gibt viele gute Gründe, Pädagogik als Fach in der Oberstufe zu wählen. Die Pädagogik-Lehrer freuen sich schon, dich in der 11. Klasse in einem Grundkurs oder in der 12. Klasse in einem Grundkurs oder Leistungskurs begrüßen zu dürfen.

Bilder aus unserem Unterricht

Philosophie

Kennst du das Zitat von Sokrates: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“? Obwohl er das gesagt hat, hat er sein ganzes Leben lang jede mögliche Frage gestellt, die man über das Leben und die Gesellschaft stellen kann. Dabei ist etwas ganz Besonderes entstanden: die Philosophie.

In unserer Gesamtschule bieten wir Philosophie als Fach neben Religion in den Klassen fünf bis zehn an. Wir beschäftigen uns mit den großen Fragen des Lebens, aber auf unsere ganz eigene Art und Weise. Weil es unseren Schülern so gut gefällt, entscheiden sich viele von ihnen, auch in der Oberstufe weiter Philosophie zu studieren.

Unsere Schule war sogar eine der ersten in ganz Nordrhein-Westfalen, die Philosophie als Abiturfach angeboten hat. Das machen wir jetzt schon seit den 2000er Jahren. Unser erster Philosophie-Leistungskurs hat 2008 das Abitur gemacht. Viele unserer ehemaligen Schüler haben sogar Philosophie studiert und arbeiten jetzt als Philosophielehrer.

Seit 2012 kannst du an unserer Schule in jeder Klassenstufe das Fach „Praktische Philosophie“ wählen. Das passiert parallel zum Religionsunterricht. Momentan haben wir mindestens zwei Kurse pro Jahrgang. Du siehst also, bei uns gibt es viele Möglichkeiten, dich mit Philosophie zu beschäftigen. Vielleicht bist du der nächste Sokrates?

Bilder aus unserem Unterricht

Physik

Albert Einstein, einer der bekanntesten Physiker der Welt, hat mal gesagt: „Keine noch so große Anzahl von Experimenten kann beweisen, dass ich Recht habe; ein einziges Experiment kann beweisen, dass ich Unrecht habe.“ Was wollte er damit sagen? Dass Experimente in der Physik superwichtig sind!

In unserer Schule nehmen wir das sehr ernst. Im Physikunterricht machen wir ganz viele Experimente, um zu verstehen, wie die Welt funktioniert. Manchmal arbeiten wir auch an Projekten, wie zum Beispiel den ‚Miniphänomenta‘-Projekten, wo wir spannende Phänomene untersuchen. Ein anderes Mal beschäftigen wir uns mit erneuerbaren Energieformen und finden heraus, wie wir die Umwelt schützen können.

Unsere Schule hat sogar eine Arbeitsgemeinschaft für ‚Jugend forscht‘, wo wir noch tiefer in die Physik eintauchen können. Wir gehen auch auf Ausflüge zu physikalischen Veranstaltungen und machen Praktika in Unternehmen. Einmal haben wir zum Beispiel eine Lichtorgel in einem Praktikum bei der Firma Turck in Halver gebaut. Wie cool ist das denn?

Neben all den Experimenten benutzen wir auch neue Medien, um das Lernen noch spannender zu machen. So können wir die Geheimnisse der Physik noch besser verstehen.

Physik wird an unserer Gesamtschule Kierspe in den Klassen 7 bis 10 unterrichtet. Und wenn du dann noch nicht genug hast, kannst du auch in der Oberstufe weitermachen. Wir bieten sowohl Grund- als auch Leistungskurse in Physik an. Also, wenn du neugierig bist und gerne herausfinden möchtest, wie die Welt funktioniert, dann ist Physik das richtige Fach für dich!

Bilder aus unserem Unterricht

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Sonnenenergie und Wärme

2. Sinneswahrnehmungen mit Licht und Schall

3. Kräfte und Körper

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Elektrizität und ihre Wirkungen

2. Optische Instrumente

3. Erde und Weltall

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Stromkreise

2. Bewegungen und Ihre Ursachen

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Energie, Leistung und Wirkungsgrad

2. Elektrische Energieversorgung

3. Radioaktivität und Kernenergie

Religion

„Warum bin ich hier?“ „Warum existiert die Welt, in der wir leben?“ „Macht das alles Sinn?“ Das sind nur einige der Fragen, die du dir wahrscheinlich schon einmal gestellt hast. Religion kann helfen, Antworten auf diese drängenden Fragen zu finden und dir dabei helfen, deine eigenen Werte zu verstehen und zu formen. Es ermöglicht uns auch, Verständnis und Respekt für die religiösen Überzeugungen anderer zu entwickeln, die einen wesentlichen Teil ihrer kulturellen Identität ausmachen.

In der Gesamtschule Kierspe hat der Religionsunterricht eine stetige Entwicklung durchlaufen, um mit den gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Veränderungen Schritt zu halten. Das hat uns dazu geführt, viele verschiedene Ansätze zu entwickeln und auszuprobieren, um den Unterricht so relevant und ansprechend wie möglich zu gestalten.

Eine der spannendsten Entwicklungen ist der konfessionell kooperative Religionsunterricht, auch bekannt als „KoKoRu“. Seit 2018/19 erprobt und ab 2020 fest eingeführt, konzentriert sich KoKoRu auf die gemeinsamen Grundüberzeugungen des christlichen Glaubens und bietet Raum für unterschiedliche konfessionelle Perspektiven. In den Jahrgangsstufen 5 bis 10 wird konfessionsübergreifend unterrichtet.

Es gibt auch viele andere Möglichkeiten für dich, dich mit Religion zu beschäftigen, zum Beispiel durch überkonfessionellen Unterricht, Philosophie, Streitschlichterausbildungen und das Projekt „Sozial genial“. Die Religionslehrerinnen und -lehrer an unserer Schule sind immer bereit, innovative Ansätze zu finden, um ihren Unterricht an die Realitäten der Schülerinnen und Schüler anzupassen. Mit anderen Worten: In der Religion gibt es immer etwas Neues und Spannendes zu entdecken!

Bilder aus unserem Unterricht

5. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Miteinander – Ich und die Anderen (Regeln des Zusammenlebens; Freundschaft und Konflikte)

2. Vätergeschichten (Abraham) – Die Frage nach Gott – Gottesbilder

3. Christliche Feste im Jahreskreis: Advent und Weihnachten

4. Begegnung mit den christlichen Konfessionen – Unterrichtsgang: Besuch der Kirchen

5. Schöpfung (Schöpfungsfries; Mythen; Lapbook; Arbeit mit dem Tablet)

 

6. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Die Bibel – mehr als ein Buch

2. Streit und Versöhnung

3. Umwelt Jesu (Claudius und Isaak)

4. David

 

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wunder / Gleichnisse: Jesus spricht vom Reich Gottes

2. Die frühe christliche Kirche – Paulus

3. Reformation  Martin Luther

4. Propheten folgen ihrem Gewissen

5. Vorbilder: Die Würde des Menschen ist unantastbar (Martin Luther King u.a.)

6. Pfingsten – Entstehung der Kirche; Christliche Feste im Jahreskreis – Firmung und Konfirmation

 

 

 

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Nachhaltigkeit um jeden Preis – schriftlich argumentieren – Argumentationskette

2. Bilder einer Stadt – lyrische Texte untersuchen und szenisch interpretieren

3. Die Natur als Vorbild – sich und andere informieren – Sachtexte und Grafiken erschließen – informierende Texte schreiben

4. Schritte in die Berufswelt – sich bewerben – sachlich berichten

5. Besondere Augenblicke – Kurzgeschichten verstehen – Textfiguren charakterisieren – Innerer Monolog

6. Leben in der fernen Zukunft – Jugendbuchausschnitte erschließen – Inhalte zusammenfassen

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Orientierung finden in der Welt der Religionen: Hinduismus / Buddhismus

2. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens – die Frage nach Gott

3. Tod und ewiges Leben – Leiden. Kreuz und Auferstehung

4. Reformation

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Schöpfung als Gabe und Aufgabe – Verantwortung für die Welt

2. Jesus als Vorbild – Bergpredigt und Nachfolge – Einsatz für Menschen am Rande der Gesellschaft

3. Widerstand und Anpassung – Kirche im Nationalsozialismus

Sozialwissenschaften

Die Sozialwissenschaften sind wie ein großes Puzzle, das uns hilft, die Welt besser zu verstehen. Es besteht aus drei Teilen: Politik, Soziologie und Wirtschaft.

Der frühere Bundeskanzler Willi Brandt hat mal gesagt: „Politik besteht nicht nur darin, zwischen schwarz und weiß zu wählen. Manchmal müssen wir uns durch die verschiedenen Schattierungen von Grau hindurchfinden.“ In der Politik geht es also darum, schwierige Entscheidungen zu treffen und Kompromisse zu finden.

Die Soziologie beschäftigt sich mit dem Zusammenleben der Menschen. Der irische Autor Oscar Wilde hat das mal so ausgedrückt: „Mit der Gesellschaft zu leben – welche Qual! Aber außerhalb der Gesellschaft zu leben – welche Katastrophe!“ Das heißt, es ist manchmal schwierig, mit anderen Menschen zusammenzuleben, aber ohne sie wäre es noch viel schlimmer.

Und dann gibt es noch die Wirtschaft. Der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler sagte mal: „Vielleicht werden sich kommende Generationen mit Verwunderung an eine relativ kurze Phase in der Geschichte der Menschheit erinnern, in der ständiges Wirtschaftswachstum für möglich und nötig gehalten wurde.“ Hier geht es also darum, wie wir Güter produzieren und verteilen.

An unserer Schule, der Gesamtschule Kierspe, beginnen wir mit den Sozialwissenschaften in der Klasse 11. In Klasse 12 könnt ihr das Fach dann sowohl im Grundkurs als auch im Leistungskurs weiterführen.

Aber was genau lernen wir in den Sozialwissenschaften? Unser Ziel ist es, euch zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern zu machen, die in der Demokratie aktiv mitgestalten können. Ihr sollt lernen, komplexe politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und kritisch zu hinterfragen. So könnt ihr euch eure eigene Meinung bilden und aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft teilhaben.

Also, wenn ihr neugierig seid und gerne mehr über die Welt erfahren möchtet, dann ist das Fach Sozialwissenschaften genau das Richtige für euch!

Bilder aus unserem Unterricht

Spanisch

Entdecke die Spannung des Spanischen an der Gesamtschule Kierspe!

Du träumst von Reisen nach Spanien oder Lateinamerika, liebst spanischsprachige Musik und fieberst bei lateinamerikanischen Telenovelas mit? Dann bist du bei uns genau richtig! Spanisch ist die dritthäufigst gesprochene Sprache weltweit und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Und mal ehrlich, es ist eine Sprache, die viel zu faszinierend ist, um sie allein den Spaniern zu überlassen, oder?

Ab der 8. Klasse hast du die Möglichkeit, Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache zu wählen. Falls du schon in einer romanischen Sprache wie Französisch, Italienisch, Portugiesisch oder Rumänisch bewandert bist, wird dir das Erlernen des Spanischen vermutlich leichtfallen, da diese Sprachen alle miteinander verwandt sind.

Aber wir beschränken uns nicht nur auf die Sprache. Mit viel Enthusiasmus bringen wir dir auch die lebendige Kultur Spaniens und Lateinamerikas näher. Und dank unserer Kontakte nach Spanien, Mexiko, Ecuador und Kolumbien hast du sogar die Chance, mit Muttersprachlern in Kontakt zu treten und deine Sprachkenntnisse auf die Probe zu stellen.

Im Laufe des 10. Schuljahres oder im 11. Jahrgang hast du die Möglichkeit, das „Diploma de Español como Lengua Extranjera“ (DELE) auf dem Niveau A2/B1 zu absolvieren. Darüber hinaus bieten wir eine optionale Reise nach Valencia an – eine tolle Gelegenheit, die spanische Sprache und Kultur hautnah zu erleben!

Also, worauf wartest du noch? Tauche ein in die spannende Welt des Spanischen und erweitere deinen Horizont!

Bilder aus unserem Unterricht

Sport

Sport verbindet bekanntermaßen – auch die KollegInnen der Fachgruppe Sport. Planen Sie doch schon Jahrzehnte gemeinsam Turniere für die SEK I um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben sich außerhalb der Kernfächer positiv einzubringen. Was im regulären Sportunterricht geübt und erlernt wird findet nicht nur Ausdruck in einer Note sondern wird im Sinne des Profils “kooperieren, wettkämpfen, sich verständigen” lebensnah umgesetzt. Im sportlichen Wettkampf ist nicht nur gewinnen und verlieren ein Thema, vielmehr messen sich die Beteiligten mit anderen und erfahren Möglichkeiten und Grenzen, motivieren sich gegenseitig, lernen als Team zu agieren, auf andere Rücksicht zu nehmen und sind nicht selten erstaunt was ihnen gelingt. Was unseren Sportunterricht im Märkischen Kreis aber ganz besonders macht ist die Möglichkeit, dass unsere SchülerInnen der Oberstufe eine Leistungskurs Sport wählen können. So können Schülerinnen und Schüler ihre besonders gute praktische Leistungsfähigkeit im Sport kombiniert mit einer schriftlichen Abiturklausur unter Beweis stellen und ihr “Lieblingsfach” zum Abifach machen! Darüber freuen sich nicht nur unsere SchülerInnen.

Bilder aus unserem Unterricht

Technik

Die Welt der Technik ist eine spannende und vielseitige. Sie ist ein integraler Bestandteil unseres täglichen Lebens und birgt unzählige Möglichkeiten für eure Zukunft. An der Gesamtschule Kierspe legen wir großen Wert darauf, euch genau diese Möglichkeiten aufzuzeigen und euch die Werkzeuge an die Hand zu geben, um euren Weg in technischen Berufen erfolgreich zu gestalten.

Beginnend in der 5. Klasse, führen wir euch durch eine Vielzahl von technischen Projekten und Themengebieten. Ihr werdet die Chance haben, grundlegende Fertigkeiten zu erlernen, die euch befähigen, einfache handwerkliche Arbeiten selbst zu planen und durchzuführen. Eure Reise beginnt mit Projekten rund um Computerkenntnisse, handwerkliche Arbeiten mit Pappe und Holz, der Einführung in die Aluminiumverarbeitung, der Elektrizitätslehre und dem Bau eines Lichtmorsegerätes.

Bis zur 7. Klasse werden wir eure Fähigkeiten und Kenntnisse auf Bereiche wie Elektrik, Brückenbau und verschiedene Produktionsmethoden erweitern. Dies ermöglicht euch, einen tieferen Einblick in verschiedene technische Prozesse und Techniken zu erhalten.

Ab der 10. Klasse habt ihr die Möglichkeit, Technik als Fach zu wählen. Hier könnt ihr euch mit fortgeschritteneren Themen wie Energienutzung und -umwandlung, Elektromotorkonstruktion und dem Bauen komplexerer Geräte, wie einem elektronischen Piano oder einer Einbruchssicherung, auseinandersetzen.

Zusätzlich dazu könnt ihr ab der 6. Klasse den Wahlpflichtbereich Technik wählen, der euch eine vertiefte Kenntnis von Materialien und Verarbeitungsprozessen bietet. Euch erwarten spannende Themen wie technisches Zeichnen, Holz- und Kunststoffverarbeitung, Mechanik, Hausbau, Maschinenbau und Elektronik. Hier liegt der Fokus auf der praktischen Anwendung und dem Erwerb von handwerklichen Fähigkeiten, die euch auf das Berufsleben vorbereiten.

Egal, ob ihr schon jetzt eine Leidenschaft für Technik habt oder ihr einfach nur neugierig seid, wir freuen uns darauf, euch auf eurer technischen Reise zu begleiten und euch auf eine spannende und erfolgreiche Zukunft in der Welt der Technik vorzubereiten.

Auf eine spannende technische Reise an der Gesamtschule Kierspe!

Bilder aus unserem Unterricht

7. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Wir zeichnen und bemaßen normgerecht – Eine Einführung in das Technische Zeichnen

2. Startklar im Technikraum – Sicheres und sachgerechtes Bedienen von Werkzeugen und Hilfsmitteln (Fertigung kleiner Werkstücke)

3. Von der Idee zum fertigen Werkstück – Planung, Fertigung und Bewertung kleiner Werkstücke

 

8. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Kunststoff – Ein Werkstoff unserer Zeit

2. Bauen und Wohnen – Planung und Fertigung eines Hausmodels

3. Holz, ein natürlicher Werkstoff – Werkstoffkunde und Fertigung von Werkstücken

 

9. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Der Werkstoff Metall – Werkstoffkunde

2. Metallverarbeitung – Fertigung von metallischen Werkstücken – Kerzenhalter, Flaschenöffner und Stangenzirkel

 

10. Jahrgang

Unterrichtsvorhaben

1. Verkehr und Mobilität – Steuerung einer Ampelschaltung

2. Elektronik – Transistorschaltungen am Beispiel eines Wechselblinkers

 

Kontakt

02359 / 661 201

02359 / 661 236

post@gski.kierspe.de

Adresse

Otto-Ruhe-Straße 2-4
58566 Kierspe

Socialmedia

Schulgelände